Medizin & Wissenschaft

Was genau macht ein Osteopath und bei welchen Beschwerden ist ein Besuch ratsam?

Bei der Osteopathie handelt es sich um eine Behandlungsform, die im Bereich der Komplentärmedizin einzuordnen ist. Diese Methode wird angewendet, um Menschen mit Verspannungen oder Fehlstellungen des Bewegungsapparates zu helfen. Durch regelmäßige Sitzungen bei einem Osteopathen mit anerkannter Ausbildung lassen sich diese Beschwerden lindern und oftmals gänzlich beheben. Darüber hinaus…

Wer zahlt Osteopathie-Behandlungen?

Verbraucher sind oftmals ratlos, ob diese oder jene Behandlung von der eigenen Krankenkasse übernommen wird. Wer bei einer Fehlstellung der Knochen beispielsweise auf Osteopathie zurückgreift, erhofft sich eine Übernahme der Kosten durch den Versicherer. Bei Osteopathie handelt es sich um eine Behandlungsmethode aus dem Bereich der Komplementärmedizin, deren Ursprünge Ende…

Aktivität bei Nackenschmerz? Was sagt die Wissenschaft?

Aktivität bei Nackenschmerzen Bei Nackenschmerzen empfiehlt der Therapeut ihnen häufig aktive Übungen. Dabei unterscheidet man zwischen generellen Übungen und spezifischen Halswirbelsäulen-Übungen. Generelle Übungen zielen darauf ab, den gesamten Körper zu trainieren wie zum Beispiel Spazierengehen oder ein allgemeines Krafttraining. Mit spezifischen Halswirbelsäulen-Übungen soll eine Linderung des Nackenschmerzes und eine Verbesserung…