Entspannung & Beratung

Entspannung und Psychologische Beratung im Therapiezentrum an der Marzipanfabrik NEU

Neue Angebote für Patienten mit chronischen Schmerzen, Tinnitus und Stress

Eingeschränkte Beweglichkeit, andauernde Schmerzen, Blockaden, Tinnitus und Stress schmälern unser Wohlbefinden erheblich. Diese Beschwerden machen uns mürbe und rauben uns Lebensqualität.

Für uns im Therapiezentrum an der Marzipanfabrik steht Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt. Es mit Ihnen gemeinsam zu erhalten, zu stärken bzw. wiederzuerlangen sehen wir als unsere zentrale Aufgabe.

Physiotherapie, Osteopathie und Medizinische Trainingstherapie (MTT) tragen maßgeblich zur Gesundung und Gesunderhaltung bei. Hier liegt unsere Kernkompetenz. Doch insbesondere Patienten mit chronischen Dysfunktionen aber brauchen Behandlungen, die darüber hinaus gehen. Denn bei ihnen spielen neben biologischen, das heißt körperlichen Faktoren in der Regel auch psychische und soziale Aspekte eine Rolle.

Dieser Tatsache wollen wir gerecht werden und erweitern deshalb unser Angebot: Ab Oktober 2018 haben wir Entspannungskurse im Programm, bieten Psychologische Beratung, Hörtherapie und Stressbewältigungskurse an. Als Ergänzung zur Ihrer laufenden MTT, Ihrer physiotherapeutischen oder osteopathischen Behandlung bei uns oder unabhängig davon.

Für das neue Angebot haben wir eine weitere Expertin an Bord geholt: Psychologin Fides Schmitz ist ausgewiesene Fachfrau für Entspannungstechniken, Tinnitus-Beratung und Stressbewältigung. Als Erstberaterin kann sie Patienten mit chronischen Schmerzen helfen, ihre Beschwerden auch psychologisch zu erfassen und ihnen Orientierung geben und Wege aufzeigen, mit denen die Schmerzen gelindert werden können.

 

PME, Psychologische Beratung, Stressbewältigung, Hörtherapie – das neue Angebot im Detail

PME oder Entspannung nach Jacobson

Die Abkürzung PME steht für Progressive Muskelentspannung. Diese Methode wurde vor etwa hundert Jahren von dem amerikanischen Arzt Edmund Jacobson entwickelt. Im PME-Kurs lernen Sie, sich in einen tiefen entspannten Ruhezustand zu versetzen. Nach einer bewussten aktiven Anspannung der willkürlichen Muskulatur (die Muskulatur, die wir bewusst steuern können) erfolgt eine bewusste Herbeiführung von Entspannung dieser Muskeln. Diese bewusste Entspannung der willkürlichen Muskulatur führt zunehmend (progressiv) zu einer vollständigen Entspannung von Körper, Geist und Seele.

Für wen ist PME geeignet?

Als Präventionskurs ist der Kurs für alle Menschen – mit und ohne Beschwerden oder Krankheiten – sinnvoll, um ihre Entspannungsfähigkeit zu entdecken und zu trainieren und diese vorbeugend im Alltag einzusetzen.

Für chronische Schmerzpatienten ist Entspannungstraining in mehrerlei Hinsicht wichtig: Zum einen führen chronische Schmerzen zu Stress und Anspannung, was die Schmerzen wiederum verstärkt, so dass Entspannung hier gegensteuern kann. Zum anderen sind chronische Schmerzpatienten häufig auf die Wahrnehmung der Schmerzempfindungen fixiert; PME hilft hier die Aufmerksamkeit weg vom Schmerz auf angenehme, entspannte Empfindungen zu lenken.

PME ist insbesondere auch für Tinnitus-Patienten ratsam: Stress sowie muskuläre Verspannung im Kopf- und Halswirbelsäulen-Bereich gelten als mögliche Auslöser für das Ohrgeräusch. Leiden am Tinnitus wiederum führt zu erhöhter Anspannung und Stress. Somit ist Entspannung sehr wichtig für Tinnitus-Patienten. Bei der PME wird – im Gegensatz zu anderen Techniken wie dem Autogenen Training – Entspannung aktiv herbeigeführt, so dass die Patienten sich besser darauf konzentrieren können und weniger von ihrem Ohrgeräusch abgelenkt sind. Schließlich ist Entspannung eine gute Voraussetzung für einen insgesamt gelasseneren Umgang mit dem Tinnitus.

Besonders günstig ist PME auch für Menschen mit muskulären Verspannungen: Die Konzentration auf angespannte und entspannte Muskeln während der Übung trainiert die Wahrnehmung des Spannungszustandes der eigenen Muskeln und fördert den Muskelsinn, so dass neben den Vorteilen einer regelmäßigen Tiefenentspannung auch die Sensibilität für die eigenen Verspannungen erhöht wird.

Darüber hinaus gilt PME als unterstützend und entspannungsfördernd für Menschen mit psychovegetativen Beschwerden wie Nervosität, Angst oder depressiven Verstimmungen.

Wir bieten PME als fortlaufenden Kurs an, der als Präventionskurs von den Krankenkassen unterstützt werden kann. Zeiten und weitere Details entnehmen Sie bitte unserem Kursplan.

Darüber hinaus ist Entspannungstraining für Selbstzahler auch in Einzelsitzungen oder in Kleingruppen von zwei bis vier Personen buchbar.

Psychologische Beratung

Psychologische Beratung bei Tinnitus

Hier werden Sie über mögliche Ursachen und Folgen von Tinnitus aufgeklärt und erarbeiten gemeinsam mit der Therapeutin günstige Verhaltensstrategien im Umgang mit Ihrem Ohrgeräusch. Ziel ist, dass Sie entspannter damit umgehen können.

Psychologische Beratung zur Stressbewältigung

In diesen Beratungsgesprächen geht es darum, das Phänomen Stress besser zu verstehen, dem eigenen Stress und seinen Auslösern auf die Spur zu kommen und Lösungsmöglichkeiten zur Stressverringerung zu finden.

Psychologische Lebensberatung

Hier haben Sie die Möglichkeit, ganz allgemein über für Sie belastende Lebenssituationen sprechen, zum Beispiel über Beziehungsschwierigkeiten, kritische Lebensereignisse, Krankheits- oder Schmerz-Bewältigung. Fides Schmitz unterstützt Sie dabei, Ihre eigenen Ressourcen zu erkennen und für Sie passende Lösungswege zu finden.

Hörtherapie (in der Gruppe)

In der Hörtherapie geht es darum, sich die vielfältigen Aspekte unseres Hörens bewusst zu machen und zu erkennen, dass unser Hören beeinflussbar ist. Dies ist gerade für Tinnitus-Patienten wichtig, da sie häufig das Gefühl haben, der Wahrnehmung ihres Ohrgeräusches ohnmächtig ausgesetzt zu sein.

In praktischen Übungen wird das Phänomen Hören bewusst gemacht und auf den Umgang mit dem Tinnitus übertragen.

Stressbewältigungskurse „Gelassen und sicher im Stress“

Diese Kurse sind für alle, die zur Vorbeugung gegen Stress etwas tun möchten oder für diejenigen, denen die Balance von Anforderung und Regeneration verloren gegangen ist und die ihren Stress reduzieren möchten.

Den Kursen liegt das multidimensionale Konzept des Psychologen Gert Kaluza zu Grunde: Sie beinhalten zum Beispiel Informationseinheiten über das Stressgeschehen und Entspannung, Übungen zur Progressiven Muskelentspannung (PME) und zur kognitiven Stressbewältigung und weitere Kurselemente, die speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden zugeschnitten werden.

Ihre Therapeutin: Fides Schmitz

Fides Schmitz

Fides Schmitz

Fides Schmitz wurde 1962 im Rheinland geboren. Die ausgebildete Krankenpflegerin war lange Jahre in diesem Beruf tätig bevor sie ein Psychologie-Studium an der Universität Hamburg absolvierte. Seit 1998 ist die Diplom-Psychologin freiberuflich im Bereich Gesundheitsprävention und -Beratung tätig… mehr lesen

Sie haben Fragen zu unserem neuen Angebot oder möchten einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an – wir sind gerne für Sie da!

(040) 81 95 13 52